Regeln
für Kletter:innen

Alle Teilnehmer:innen und ihre Eltern/Erziehungsberechtigten werden gebeten, die für ihre Sicherheit geltenden Regeln zu beachten

Mindestalter 4 Jahre

Maximalgewicht
150kg

Die Brille muss fest sitzen und lange Haare müssen zurückgebunden sein

Kein Schmuck, Armbanduhren und Mobiltelefone

Keine weite oder frei hängende Kleidung

Keine Absätze, Flip-Flops oder offene Schuhe. Schnürsenkel gut fest binden

Kaugummi, Essen und Trinken sind im Kletterbereich nicht erlaubt

Die Kletter:innen müssen

Vor dem Klettern an der Sicherheitseinweisung teilnehmen

Die Anweisungen des Personals befolgen

Ihren Klettergurt vom Personal überprüfen lassen

Sich ordnungsgemäss anbinden vor dem Klettern

Einen Helm tragen, wenn dazu aufgefordert wird

Die Kletter:innen dürfen nicht

Sich während des Aufstiegs am Gurt (bzw. Seil) festhalten oder daran ziehen

Während des Abstiegs herumschwingen

Auf den Matten laufen wenn diese am Boden sind

Mobiltelefone mit sich führen

Pflichten und Verantwortung der Kletter:innen

Kletterer:innen müssen gesund sein und sich verantwortungssvoll verhalten. Bei Bedenken bezüglich der Ausrüstung oder des Verhaltens eines anderen Kletterers, wendet euch bitte an einen Mitarbeiter.

Bitte klettert nicht, wenn ihr glaubt, dass diese Aktivität eure Gesundheit gefährden oder einen bereits bestehenden Zustand in irgendeiner Weise verschlimmern könnte. Personen mit Nacken- oder Rückenproblemen, Herzproblemen oder nach einer kürzlich durchgeführten Operation wird vom Klettern abgeraten.

Schwangere Personen sollten ihre körperliche Verfassung und Einschränkungen berücksichtigen, bevor sie sich für eine Teilnahme entscheiden.

Wenn ihr euch nicht wohlfühlt, sprecht bitte mit einem Mitarbeiter.